Bücher


2017, 2018, 2019

Schamanismus bei den Germanen

Götter, Menschen, Tiere, Pflanzen

Remda-Teichel 2017, 140 S.

 

Mit diesem Buch liegt erstmals eine ganzheitliche Untersuchung vor, die die religiöse Weltanschauung der antiken Nord- und Mitteleuropäer – die Mythen und Rituale der Germanen – mit den schamanischen Traditionen steinzeitlicher Ur-Menschen und neuzeitlicher Naturvölker in Beziehung bringt. Weiterlesen...

 


2020

Karneval im alten Europa

Ursprung, Brauchtum und Bedeutung

eines heidnischen Verkleidungskultes

Darmstadt 2020, 100 Seiten, mit 19 farb. und 8 s/w Abb

 

Dr. Thomas Höffgen führt durch den alten Karnevalskalender und entdeckt die Wurzeln der modernen Fastnacht in den schamanischen Verkleidungskulten vorchristlicher Völker. Weiterlesen...


2019

VOLKSPOESIE

Von grimmschen Märchen, germanischen Mythen

und den Gesängen der Naturvölker

Remda-Teichel 2019,  196 Seiten

 

Die von den Brüdern Grimm gesammelte Volkspoesie – Götterlieder, Zaubermärchen und Dämonensagen – zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dr. Thomas Höffgen untersucht die alten Texte neu und gelangt zu der erstaunlichen Erkenntnis, dass vielerlei Folklore fürwahr aus jener Zeit stammt, die „einmal war“. Weiterlesen...


2015

Goethes Walpurgisnacht-Trilogie

Heidentum, Teufeltum, Dichtertum

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2015, 332 Seiten

 

In diesem Buch wird erstmals der werkübergreifende Walpurgisnacht-Komplex von Johann Wolfgang von Goethe in seinem literarhistorischen, poetologischen und ideengeschichtlichen Gesamtzusammenhang erschlossen. Weiterlesen...